Holzvergaser der Stadtwerke Rosenheim

Aus Holz brennbares Gas gewinnen

Hocheffiziente Energieerzeugung

Strom und Wärme aus Neutraler Energie

Aus Holz wird Gas

Seit Jahrhunderten ist Holz eines der wichtigsten Wirtschaftsgüter unserer Region. Da liegt es nahe, dass wir diesen nachwachsenden Rohstoff auch zur Energieerzeugung nutzen. Allerdings nicht, indem wir Holz in einem Heizkessel oder einem Heizkraftwerk verbrennen – diesen Weg halten wir für nicht effizient genug. Wir haben stattdessen ein Verfahren entwickelt, das den Energiegehalt von Holz deutlich besser ausschöpft: das Rosenheimer Verfahren zur Holzvergasung. Damit gewinnen wir aus dem Holz zunächst ein brennbares Gas. Mit diesem Brennstoff erzeugen wir dann mit hoher Effizienz in modernen Gasmotoren Strom und Wärme.

Umwelt

Prima Klima mit Holzenergie

Holz gilt als klimaneutral, weil bei der Verbrennung nur so viel Kohlendioxid freigesetzt wird, wie der Baum zuvor der Atmosphäre entnommen hat. Zudem lässt sich der Rohstoff Holz gut transportieren und lagern. Gute Gründe für uns, in eine innovative Anlagentechnologie zu investieren, mit der wir Holz besonders effizient nutzen können!