.

WärmespeicherWärmespeicher – für intelligente Energieversorgung

Die Stadtwerke Rosenheim versorgen Haushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen im ganzen Stadtgebiet über das Fernwärmenetz mit Heizenergie. Die Wärme gewinnen wir zu einem großen Teil in unserem Müllheizkraftwerk, wo sie als Nebenprodukt der Stromerzeugung anfällt. Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) nennt sich dieses Verfahren. Zudem betreiben wir mehrere KWK-Gasmotoren. Die Verwertung der Abwärme aus der Stromerzeugung ist ökonomisch wie ökologisch sehr sinnvoll: Wir können damit den Energiegehalt der Brennstoffe optimal ausnutzen. Aber ohne Wärmespeicher würde die Ferwärmeversorgung unserer Stadt nur halb so gut funktionieren.

Auch noch interessant

Speicher für die Abwärme

Um unsere KWK-Anlagen optimal auszulasten, haben wir unser Fernwärmenetz mit Wärmespeichern ausgestattet. Grund dafür sind die Besonderheiten des Strommarkts und der schwankende Wärmebedarf unserer Stadt: An der Strombörse ändern sich die Preise im Tagesverlauf stark – abhängig davon, wie viel Strom gerade zur Verfügung steht. Mit dem bundesweiten Ausbau der erneuerbaren Energien wird dieses Auf und Ab künftig noch stärker werden.

Die Wärmespeicher – große, gut isolierte Wassertanks – ermöglichen uns, Strom gezielt dann zu erzeugen, wenn Sonnen- und Windstrom kaum verfügbar sind und der Stromeinkauf an der Börse entsprechend teuer. In solchen Fällen fahren wir unsere lokale Stromproduktion in Rosenheim hoch. Falls aber die dabei entstehende Abwärme unserer Kraftanlagen augenblicklich nicht benötigt wird, leiten wir sie einfach in unsere Speicher. Umgekehrt können wir auch an kalten Tagen unsere KWK-Anlagen ausgeschaltet lassen, wenn ausreichend erneuerbarer Strom, etwa Windstrom von der Küste, verfügbar ist. Dann übernehmen die Speicher die Wärmeversorgung.

Wärmespeicher: Wirtschaftlich, klimafreundlich, zuverlässig

Wärmespeicher sind somit ein zentraler Bestandteil unseres Energiekonzepts. Künftig planen wir, weitere Speicher zu errichten. Aus guten Gründen:

Kosteneffizienz

Wärmespeicher sind sehr wirtschaftlich. Sie ermöglichen es uns, unsere KWK-Anlagen so effizient wie möglich zu betreiben. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass die Energieversorgung in Rosenheim auch langfristig bezahlbar bleibt.

Klimaschutz

Wärmespeicher leisten einen wichtigen Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien – und damit zum Klimaschutz. Denn sie helfen, die Schwankungen auszugleichen, die im bundesweiten Stromnetz durch den Ausbau der Wind- und Solarenergie entstehen.

Versorgungssicherheit

Wärmespeicher tragen dazu bei, die hohe Versorgungsqualität zu sichern. Unsere Kunden können sich auch künftig auf die zuverlässige Versorgung mit Energie verlassen.


.

xxnoxx_zaehler