.

Neue Ver- und Entsorgungsleitungen in der Pichlmayrstraße

Anschließend Straßenvollausbau inkl. Gehwege

In der zweiten Woche der Osterferien beginnen die Stadtwerke Rosenheim in Zusammenarbeit mit der Stadtentwässerung und dem Tiefbauamt mit umfangreichen Netzausbau- und Erneuerungsmaßnahmen am Ver- und Entsorgungsleitungsnetz in der Pichlmayrstraße.
Ab Dienstag, 3. April 2018 wird die Pichlmayrstraße im Bereich zwischen Hubertusstraße und Schillingsweg zur Erneuerung der Kanal-Hausanschlüsse halbseitig gesperrt. Hier gilt bis 11. Mai 2018 eine Einbahnregelegung stadtauswärts ab der Hubertusstraße. Die Zufahrt von der Küpferlingstraße kommend ist ab Hausnummer 24 gesperrt.
In einer zweiten Phase wird das Fernwärme- und das Telekommunikationsnetz ausgebaut, gleichzeitig werden die Leitungen für Wasser, Gas und Strom sowie die Straßenbeleuchtung erneuert. Dieser Abschnitt beginnt voraussichtlich Mitte Mai 2018 und macht eine Vollsperrung der Pichlmayrstraße notwendig. Der Anliegerverkehr bleibt aufrechterhalten, der Busverkehr auf der Linie 12 wird in Abstimmung mit dem Busunternehmer umgeleitet über die Hubertus-, Schützen- und Küpferlingstraße. Abschließend folgt der vollständige Straßenausbau inkl. Bodenaustausch sowie die Erneuerung beider Gehwege durch das Tiefbauamt.
Der Abschluss der Gesamtmaßnahme ist für Ende Oktober 2018 geplant.

Service für die Redaktion


.

xxnoxx_zaehler