.

Volle Becken - fertig - los!

Am Montag, 08.06.2020 startet die Freibadsaison in Rosenheim

Die Stadtwerke Rosenheim eröffnen am kommenden Montag, 08.06.2020 pünktlich um 7:30 Uhr die Freibadsaison in Rosenheim. Die Becken sind gefüllt, die Liegewiesen gemäht, die Technik gecheckt – und die durch die Corona-Pandemie notwendig gewordenen Auflagen in die Tat umgesetzt.
„Technisch und optisch haben wir alles vorbereitet, was notwendig und möglich ist", sagt Bäderleiter Stephan Heidig. „An den Außenduschen ist das Wasser jetzt auf ca. 30 °C temperiert, die Ein- und Ausgangsdrehkreuze wurden so programmiert, dass wir die aktuelle Zahl der Badegäste im Blick haben. Die notwendigen Hinweise und Beschilderungen sind montiert und damit alle Voraussetzungen für eine schöne Freibadsaison geschaffen."
Die seit 29.05.2020 geltenden behördlichen Regelungen haben die Stadtwerke Rosenheim wie folgt umgesetzt:

Übliche Abstands- und Hygieneregeln

Die allgemein bekannten Hygiene- und Abstandsregeln gelten auch im Freibad. Es wird darauf hingewiesen, dass bei Vorliegen von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung jeglicher Schwere oder von Fieber das Betreten des Bades nicht gestattet ist. Beim Betreten des Bades, am Kiosk und beim Besuch der Sanitäreinrichtungen ist eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Anzahl der Besucher

Die Zahl der Besucher wird auf 650 Badegäste gleichzeitig begrenzt. Alle Badegäste sind verpflichtet, Namen und Kontaktdaten anzugeben, um evtl. Infektionsketten nachvollziehen zu können. Dazu erhalten alle Badegäste am Eingang ein entsprechendes Formular, welches sie vor Betreten des Bades ausfüllen und in dazu bereitstehende Behältnisse einwerfen. Der Einlass von Kindern unter 14 Jahren ist nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigen erlaubt.

Zugang nur über Haupteingang an der Chiemseestraße

Im Eingangsbereich des Haupteingangs an der Chiemseestraße werden Aufsteller und Aushänge mit Verhaltenshinweisen und Orientierungshilfen angebracht. Um den Aufenthalt im Eingangsbereich und die Warteschlagen kurz zu halten, sind Markierungen angebracht, die die Wahl der richtigen Spur erleichtern:

  • Spur 1 für die Kasse, an der auch mit EC-Karte bezahlt werden kann,
  • Spur 2 für den Kassenautomaten, an dem die Eintrittskarten mit Bargeld gelöst werden,
  • Spur 3 für die Inhaber von Jahres- oder Punktekarten, die bereits bezahlt sind.

Außerdem sind Bodenmarkierung zur Abstandswahrung angebracht.

Umkleiden, Duschen & Toiletten

Die Umkleiden und Garderobenschränke sind geschlossen. Umkleidemöglichkeiten werden im Außenbereich durch Sichtschutzvorrichtungen geschaffen. Duschen ist nur an den vier Außenduschen möglich.Zu den Sanitäreinrichtungen wird eine „Einbahnregelung" eingerichtet. Die Laufrichtung und Verhaltensregeln im Sanitärbereich werden durch Hinweisschilder und Wandmarkierungen vorgegeben. Desinfektionsmittelspender sind jeweils an den Waschbecken angebracht.

Beckenbelegung

Im Schwimmerbecken werden die Bahnen mit Schwimmleinen ausgestattet und die Schwimmrichtung vorgegeben, um Begegnungen zu vermeiden. Der Mindestabstand zwischen zwei Schwimmern beträgt zwei Meter.
Im Familienbecken sind die Wasserattraktionen sind nicht in Betrieb, die Rutsche ist gesperrt. Hier beträgt der Mindestabstand zwischen nicht einer Familie angehörenden Personen ebenfalls zwei Meter.

Liegeflächen

Die Liegewiese, das Holzdeck sowie der Bereich um das Kleinkindbecken sind mit Markierungen versehen, die die Einhaltung des Mindestabtstands erleichtern. Der Aufenthalt und das Liegen am Beckenrand sind nicht gestattet. Die vorhandenen und für diese Saison neu beschafften Liegen werden aus hygienischen Gründen nicht aufgestellt. Es können aber private Liegen mitgebracht und in den markierten Bereichen genutzt werden.

Sport & Spiel

Es finden bis auf weiteres keine Veranstaltungen im Rosenheimer Freibad statt. Der Spielplatz ist geöffnet und mit Hinweisen zur Abstandshaltung versehen. Das Volleyballfeld bleibt geschlossen, Ballspiele sind auf dem gesamten Areal nicht erlaubt.

Kiosk geöffnet

Der Kiosk ist geöffnet und die Terrasse ist so bestuhlt, dass die für die Gastronomie geltenden Abstandsregeln eingehalten werden. An den Ausgabe- und Rücknahmefenstern des Kiosks sind Schutzscheiben angebracht. Für die Warteschlange gibt es auch hier eine „Einbahnregelung", Abstandsmarkierungen sowie Hinweisschilder mit den entsprechenden Verhaltensregeln sind vorhanden.

Aktuelle Informationen auf der SWRO-Website

Das Bäderpersonal wurde für Erste-Hilfe-Maßnahmen und den sicheren Umgang in der Corona-Zeit speziell geschult. Sollten sich Auflagen oder Bedürfnisse ändern, können die Stadtwerke Rosenheim kurzfristig reagieren und die getroffenen Maßnahmen anpassen. Aktuelle Informationen rund um die Freibadsaison gibt es auf der Website der SWRO unter swro.de/baeder und auf Facebook unter „Rosenheimer Bäder".

Freibad Web 2020

Service für die Redaktion

 


.

xxnoxx_zaehler