.

Ausbildungsbeginn bei den Stadtwerken Rosenheim

Acht junge Menschen starten ins Berufsleben

Zum Start in das neue Ausbildungsjahr freuen sich die Stadtwerke Rosenheim über acht neue junge Damen und Herren, die mit der Ausbildung am 1. September 2018 bei ihrem lokalen Versorgungsunternehmen begonnen haben. Die Stadtwerke Rosenheim bilden in diesem Jahr in fünf unterschiedlichen Berufsbildern eines modernen Versorgungsunternehmens aus: Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik, Anlagenmechaniker/in, Kauffrau/-mann für Büromanagement, Fachinformatiker/in für Systemintegration und Elektroniker/in für Informations- und Telekommunikationstechnik, die beiden letzteren beim Tochterunternehmen komro GmbH.

„Die Unternehmen der Stadtwerke Rosenheim bieten ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Wir haben ein vielfältiges Ausbildungsangebot und freuen uns jedes Jahr wieder auf engagierten Nachwuchs. Unsere Ausbilder geben ihr Bestes, um den jungen Kollegen eine solide Grundlage für die Zukunft zu bieten", sagt Dr. Götz Brühl, Geschäftsführer der Stadtwerke Rosenheim.

Am allerersten Tag der Ausbildung lädt die Ausbildungsbeauftragte, Frau Ines Ullmann, die neuen Auszubildenden und ihre Ausbilder zu einer Einführungsveranstaltung mit vielen interessanten Inhalten ein, an der auch der Geschäftsführer teilnimmt. „Die Vorstellung bei unserem Geschäftsführer, Herrn Dr. Brühl, ist traditionell ein wichtiger Programmpunkt zum Ausbildungsbeginn", so Ines Ullmann. "Gegenseitiges Kennenlernen und Orientierung sind die Schwerpunkte der ersten Woche in der Ausbildung bei den Stadtwerken mit zahlreichen Besichtigungen unserer verschiedenen Betriebsteile. Dazu organisieren wir Workshops zur Einstimmung unserer Neueinsteiger auf eine spannende Arbeitswelt", erläutert Frau Ullmann.

Für weitere Informationen rund um die Ausbildungsmöglichkeiten bei den Unternehmen der Stadtwerke Rosenheim gibt es zusammengefasst in einer Broschüre, die auch zum Download unter https://www.swro.de/karriere/ausbildung/ zur Verfügung steht.

Service für die Redaktion

 


.

xxnoxx_zaehler